Skip to main content

Wie putze ich meine Zähne mit einer Schallzahnbürste?

Eine Schallzahnbürste ist derzeit das von Zahnärzten am häufigsten empfohlenen Gerät für die tägliche Mundpflege. Um die Vorteile voll ausschöpfen zu können, müssen Sie jedoch wissen, wie Sie Ihre Zähne damit putzen. Die Verwendung einer elektrischen Zahnbürste unterscheidet sich deutlich vom Putzen mit einer klassischen Handzahnbürste. Eine Schallzahnbürste erledigt das Putzen automatisch, daher sollten Sie sie langsam und sanft über die aufeinanderfolgenden Teile Ihres Zahnbogens bewegen, ohne plötzliche Bewegungen. Was müssen Sie sonst noch über die Verwendung eines Schallgeräts wissen?

Wie putze ich meine Zähne richtig mit einer Schallzahnbürste?

Das Putzen der Zähne mit einer Schallzahnbürste ist nicht schwierig. Selbst Kinder und ältere Menschen sollten damit umgehen können. Bei der Verwendung eines Schallgerätes kommt es (wie bei Handzahnbürsten) nicht auf die richtige Putztechnik an, sondern auf Feingefühl und Feinheit. Zunächst sollten Sie daran denken, die Borsten des Geräts nicht zu fest gegen die Zähne zu drücken. Das kann den Zahnschmelz reizen und beschädigen und erhöht, anders als Sie vielleicht denken, die Effektivität der Reinigung überhaupt nicht.

Hier erfahren Sie, wie Sie Ihre Zähne mit einer Schallzahnbürste in sechs einfachen Schritten reinigen.

  1. Befeuchten Sie die Borsten Ihrer Schallzahnbürste mit Wasser. So lässt sich die Zahnpasta besser verteilen.
  2. Geben Sie eine erbsengroße Menge der Zahnpasta auf die Borsten.
  3. Nehmen Sie die Zahnbürste in den Mund, drücken Sie den Bürstenkopf sanft gegen Ihre Zähne und schalten Sie die Bürste ein.
  4. Führen Sie die Borsten der Zahnbürste sanft und langsam über den Zahnbogen. Versuchen Sie, etwa 30 Sekunden auf jedem der vier Quadranten Ihrer Zähne zu verbringen (Sie können den Timer auf der Zahnbürste als Hilfe verwenden).
  5. Nach den empfohlenen zwei Minuten Putzen sollte sich die Zahnbürste automatisch abschalten. Spülen Sie Ihren Mund mit Wasser aus, um alle Zahnpastareste und Bakterien aus Ihrem Mund zu entfernen.
  6. Reinigen Sie abschließend Ihre Zahnbürste. Nehmen Sie den Putzkopf vom Griff und spülen Sie ihn sehr gründlich mit Wasser ab. Entfernen Sie ggf. auch den Griff von Zahnpasta-Rückständen und Schmutz.

Wie jede andere Zahnbürste auch, sollten Sie Ihre Zähne mit einer Schallzahnbürste mindestens zweimal am Tag putzen. Für eine optimale Mundhygiene ist es jedoch ratsam, die Schallzahnbürste nach jeder Mahlzeit zu verwenden.

 

Automatische Putzhilfesysteme

Moderne Schallzahnbürsten sind so fortschrittlich, dass sie es ermöglichen, die richtige Zeit zum Putzen zu messen. Die Schallzahnbürsten von Smilesonic verfügen beispielsweise über spezielle Timer: einen Zwei-Minuten-Timer, der die Zahnbürste nach den von Zahnärzten empfohlenen einhundertzwanzig Sekunden automatisch ausschaltet, und ein dreißigsekündiges Intervall, das sicherstellt, dass alle Bereiche Ihres Mundes beim Putzen abgedeckt werden. Alles, was Sie tun müssen, ist Ihre Zähne in vier Abschnitte einzuteilen, und das Intervall alle dreißig Sekunden mit einer kurzen Pause des Geräts signalisiert Ihnen, wann es Zeit ist, den nächsten Bereich zu putzen.

Der Timer ist nicht der einzige Komfort, den die Smilesonic-Schallzahnbürsten zu bieten haben. Erwähnenswert ist auch das System, das sich automatisch den zuletzt gewählten Modus merkt. Dank dieses Systems ist beim Einschalten der Zahnbürste Ihr bevorzugtes Putzprogramm sofort eingestellt. Es mag wie eine kleine Annehmlichkeit erscheinen, aber es ist wirklich nützlich!

Warum sollten Sie Ihre Zähne mit einer Schallzahnbürste putzen?

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass eine Schallzahnbürste das Zähneputzen viel angenehmer macht als eine Handzahnbürste. Aber das ist nicht der einzige Grund, warum es sich lohnt, eine Schallzahnbürste zu kaufen. Eine Schallzahnbürste ist die bestmögliche Wahl für die tägliche Mundpflege, vor allem weil:

  • śsie sehr gut mit Plaque umgehen kann – in dieser Hinsicht sind Schallzahnbürsten nicht nur Handzahnbürsten, sondern auch elektrischen Zahnbürsten überlegen;
  • sie die Zahnzwischenräume reinigen kann – die Verwendung einer Schallzahnbürste entfernt Ablagerungen selbst aus den tiefsten Vertiefungen Ihres Mundes;
  • hellt die Zähne auf – schon nach wenigen Malen Putzen mit einer Schallzahnbürste sollte Ihr Zahnschmelz deutlich heller werden;
  • verbessert die Gesundheit des Zahnfleisches – die spezielle Technologie der Schallzahnbürste ermöglicht es den Geräten, nicht nur Ihre Zähne effektiv zu reinigen, sondern auch eine gesunde Massage für Ihr Zahnfleisch zu bieten;
  • garantiert höchste Sicherheit – da eine Schallzahnbürste nur sanft an den Zähnen entlanggeführt werden muss, bedroht sie den Zahnschmelz nicht und ist sicher für Füllungen und Implantate;
  • sie kann von jedem benutzt werden, auch von sehr kleinen Kindern – wir empfehlen die Schallzahnbürste Smilesonic KIDS für Kinder;
  • sie hat einen langlebigen Akku – die in den Smilesonic-Schallzahnbürsten eingebauten Akkus können bis zu zwei Monate mit einer einzigen Ladung (im Sensitiv-Modus) durchhalten;
  • sie bietet eine Vielzahl von Putzoptionen – dank der vielen Modi, die Schallzahnbürsten zu bieten haben, kann jeder ganz einfach die Art der Reinigung wählen, die seinen eigenen Bedürfnissen entspricht.

Wenn Sie Ihre Zähne noch mit einer Handzahnbürste putzen und darüber nachdenken, diese durch eine Schallzahnbürste zu ersetzen, sollten Sie sich die Geräte der britischen Marke Smilesonic ansehen. Vielleicht gefällt Ihnen die Smilesonic EX Zahnbürste, die in zahlreichen Rankings zur besten Schallzahnbürste des Jahres 2021 gekürt wurde.

Grzegorz Kostka

Grzegorz Kostka

Spezialist für Smilesonic-Technologie

Hinterlasse eine Antwort